Unterkunft Essen & Trinken Sehenswertes Kunst & Kultur Pauschalangebote Sport & Freizeit
Halbinsel Jasmund Terminkalender Wellness & Gesundheit Anreise & Verkehr Camping Karten
 
 

Karte  
Herzlich Willkommen
auf der Halbinsel Jasmund

 

Die Halbinsel Jasmund ist ein vom Großen und Kleinen Jasmunder Bodden und der Ostsee umgebener Teil der Insel Rügen. Zwei schmale Landzugänge bilden eine Verbindung mit der Hauptinsel und eine weitere Landverbindung führt zur Halbinsel Wittow, hier erreicht man zuerst die Orte Sagard und Glowe.

Die Naturschönheiten der Halbinsel Jasmund  sind weltbekannt und ziehen Besucher magisch an. An der Ostküste zwischen Lohme und Sassnitz befindet sich die Kreideküste von Rügen, deren bekannteste Bestandteile der Königsstuhl und die Wissower Klinken sind. Caspar David Friedrich verewigte den 117 Meter hohen Königsstuhl 1818 auf seinem Gemälde "Kreidefelsen auf Rügen".

Landschaft auf der Halbinsel JasmundDie Kreideküste und das sich daran anschließende Waldgebiet, die Stubnitz, bilden den Nationalpark Jasmund. Ein umfangreiches Wanderwegenetz im Nationalpark ermöglicht erlebnisreiche Wanderungen und vielfältige Naturerlebnisse. Sassnitz ist der größte Ort der Halbinsel Jasmund und die zweitgrößte Stadt der Insel Rügen. Von hier starten Fähren nach Skandinavien. Von der Steinmole, die zu einer beliebten Flaniermeile geworden ist, kann die Betriebsamkeit im Hafen beobachtet werden.

Im Süden der Halbinsel befindet sich ein weiteres Naturphänomen, die Feuersteinfelder bei Neu Mukran.

Ganz im Nordwesten der Halbinsel Jasmund, eingebettet in eine schöne Landschaft und mit Blick auf den Großen Jasmunder Bodden, liegt das Schloss Spyker. Der eindrucksvolle Backsteinbau wurde Mitte des 16. Jahrhunderts gebaut.