Unterkunft Essen & Trinken Sehenswertes Kunst & Kultur Pauschalangebote Sport & Freizeit
Neu Mukran Terminkalender Wellness & Gesundheit Anreise & Verkehr Camping Karten
 
 

Karte  
Herzlich Willkommen
in Neu Mukran

 

Die Ortschaft Neu Mukran, das Tor zum Baltikum, liegt zwischen Sassnitz und Binz auf der Halbinsel Jasmund. Von hier gehen die Fährlinien nach Schweden, Bornholm, St. Petersburg und Kleipeda (Memel).
Im Naturschutzgebiet der Schmalen Heide besitzt Neu Mukran eine einmalige Sehenswürdigkeit in Europa, die Feuersteinfelder, entstanden vor ca. viertausend Jahren, bestehend aus einer etwa 40 ha großen Fläche mit grauweiß schimmernden Feuerstein- geröllwällen und seltenen Pflanzen wie Sonnentau, Knabenkraut, Wollgras und Orchideen.

Schiffsfähreähre in Neu Mukran Nach Süden hin ist ein kilometerlanger feinsandiger Strand, der von FKK Anhängern und Tierliebhabern gern genutzt wird.

Beim Fährhafen Mukran, direkt an der Strasse Sassnitz - Binz gelegen, befindet sich das Gasthaus "Zum Hülsenkrug", eines der ältesten Gasthäuser von Rügen. Von hier treten viele Urlauber ihre Reise ins Baltikum, nach Skandinavien oder zur Erkundung der Insel Rügen an.
Ein gut ausgebauter Rad- und Wanderweg führt vom Fährhafen entlang der Steilküste und des Golfplatzes hin bis Sassnitz. Er bietet ein einmaliges Erlebnis für Naturfreunde.
Die Kurorte Sassnitz und Binz sowie Klein Zicker sind mit den Bussen des Rüganer Nahverkehrs gut erreichbar.