Unterkunft Essen & Trinken Sehenswertes Kunst & Kultur Pauschalangebote Sport & Freizeit
Halbinsel Jasmund Terminkalender Wellness & Gesundheit Anreise & Verkehr Camping Karten
 
 

[ Sehenswertes: Nationalpark Jasmund ]
Halbinsel Jasmund


Blick auf den Herthasee im Nationalpark JasmundDer Nationalpark Jasmund liegt an der Ostküste der Insel Rügen, zwischen Lohme und Sassnitz. Das Gebiet des Nationalparks wird im Untergrund durch eine Wechsellagerung kreidezeitlicher und eiszeitlicher Ablagerungen geprägt. Das Wahrzeichen Rügens, die malerische Kreideküste mit dem imposanten "Königsstuhl" und den eindrucksvollen "Wissower Klinken", ist bis zu 120 m hoch. Bei einer Wanderung von Lohme nach Saßnitz oder einer Reise auf einem Fahrgastschiff können Sie die traumhafte Schönheit der Kreideküste genießen.

Im Nationalpark sind verschiedenste Waldformen mit ihren typischen Lebensräumen vorhanden. Besonders beeindruckend ist der Wald an den Küstenhängen. Hier breiteten sich unterschiedlichste Formen mit seltenen Gehölzen, wie Wildbirne, Wildapfel, Eibe und Efeu, aus.

Im abfallenden Hinterland der Kreideküste, der Stubnitz, bestimmen naturbelassene Buchenwälder die Landschaft.

Hühnengrab im Nationalpark Jasmund

In Quellgebieten von Bächen gedeihen Eschen und Erlen, umgeben von vielen feuchtigkeitliebenden Kräutern und Gräsern, wie Sumpfsegge und Sumpfdotterblume.
Reine Erlenbestände bildeten sich in Quellmooren auf mächtigen Torflagern aus. Torfreiche und baumfreie Zwischenmoore werden vor allem durch Wollgräser und Torfmoose geprägt. Sie finden aber auch Fieberklee, Sonnentau und Moosbeeren.
In den feuchtschattigen Uferschluchten bestimmen Eschen, Ulmen und Ahorn, begleitet von Seggen, Riesenschachtelhalm und Moosen, das Bild des Waldes.


Ausstellungen


Das Besucherzentrum des Nationalparkes Jasmund ist am Königsstuhl.

Eine Ausstellung zum Thema "Nationalpark Jasmund und Biosphärenreservat Südost-Rügen" befindet sich im Jagdschloss Granitz bei Sellin.

Führungen

Königsstuhl im Nationalpark Jasmund Führungen zum Königsstuhl und von Saßnitz zu den "Wissower Klinken" werden täglich von April bis September vom Parkplatz in Hagen angeboten.
Fuß- und Radwanderungen, Exkursionen und Seminare werden auch im Biosphärenreservat "Südost-Rügen" veranstaltet.

Bei Anfragen zum Nationalpark nutzen Sie bitte die angegebene Adresse.

(Die Eigentums- bzw. Nutzungsrechte der Bilder und Grafiken liegen bei der MANET Marketing GmbH)