• Schnellsuche freie Zimmer

Events & Termine Insel Rügen und Umland

Terminkalender

58 Termine gefunden
2019 23. Jul
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri

„Provinzredaktion“ In unserem Lokalblatt fliegen die Satzfetzen. Zwei Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi wollen uns die Presse polieren. Mit Schlagzeilen, Leidartikeln, Polizeiberichten und Todesanzeigen arbeiten sie für ein Ho(h)norar an Weltlage und Auflage. Unterstützt vom größten Anzeigenkunden „Lunkenbein Treppenlifte“ und der IG Dreck und Papier feilen die vier an einem Potpourri für den Landespresseball. Die Chefin (Rebekka Köbernick), Altlast (Jörg Metzner), Kaffeekocher (Marcus Ludwig am Klavier) und Quereinsteiger (Sascha Kiesewetter) machen den Unterschied - zwischen Wahrheit und Lüge, Licht und Schatten, Fake News und Real Blues. Sie wissen schon: Früher heulte die Presse mit den Wölfen - Heute blökt sie mit den Schafen. Es spielen: Rebekka Köbernick, Sascha Kiesewetter, Jörg Metzner, Marcus Ludwig (p) Texte von Conny Molle, Jörg Fabrizius, Stefan Klucke, Erik Lehmann, Marcus Ludwig, Tom Reichel, Ludger Wilhelm Musik von Stefan Klucke, Marcus Ludwig Regie: Marcus Ludwig Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334478.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 31. Jul
Mittwoch
ab 20:00 Uhr
Musiker Ihrer Majestät - The Queen’s Six - „Royal Windsor - Then and now" - Werke von Byrd, Traditionals bis Folk, Jazz und Pop
A cappella, Vokalmusik, Klassik

Musiker Ihrer Majestät - The Queen’s Six - „Royal Windsor - Then and now" - Werke von Byrd, Traditionals bis Folk, Jazz und Pop

„Royal Windsor – Then and now“ – royaler a-cappella-Klang der Extraklasse im Auftrag der Königin von England Das Ensemble aus Windsor Castle zählt zu den weltweit führenden A-Cappella-Formationen.? Die sechs Profi-Sänger, die international mit frenetischem Applaus und Standing Ovations gefeiert werden, sind im Jahr 2019 umfangreich auf Tournee, so u.a. in den USA, Griechenland, Bermuda, dem Baltikum, Deutschland und der Schweiz. In der BBC konnte man die Sänger im Mai 2018 zur royal wedding von Meghan und Harry vor etwa zwei Milliarden Menschen im live-TV erleben. „Royal Windsor – Then and now“ heißt die neueste Kreation aus dem Hause Windsor in dem die Ausnahmekünstler exquisite Kostproben Ihres Könnens präsentieren. „The Queen’s Six“ singen Kompositionen welche über die Jahrhunderte der Königsfamilie und Windsor Castle, insbesondere der St. George-Chapel, gewidmet wurden – ein Programm geprägt von inniger Heimatverbundenheit. Von Werken des König Henry VIII. und Stücken zu Ehren der Queen Elizabeth I. über Lieder und Kompositionen welche kürzlich auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle erklangen bis hin zu Folk-, Jazz- und Pop-Arrangements von heutigen Mitgliedern des St. George-Chapel-Choir erklingt eine vielseitige Bandbreite: so auch Hits von Paul McCartney, Steve Wonder oder Ben E. King („Stand by me“). Mit ihren perfekt aufeinander abgestimmten Stimmen und dem typischen „British Sense of Humour“ präsentieren die charismatischen Künstler ihr Programm und bereiten ihrem Publikum ein garantiert unvergessliches Hörerlebnis. Infos unter www.thequeenssix.com Quelle: Hacker Musik Management Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1336608.htm
Preis: 21,00 €
Kirchplatz 2 Bergen (Rügen) Mecklenburg-Vorpommern
2019 1. Aug
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr

„DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ von und mit Meigl Hoffmann & Bernard Paschke Regie: Dieter Richter Unrasiert und fern der Heimat? Dann Herzlich Willkommen im Hotel der Leipziger Pfeffermühle. Eine Absteige mit Niveau. Hier teilen sich Witz und Verstand ein Zimmer, der Roomservice kredenzt den filetierten Zeitgeist an gepfefferter Pointe und die Zimmermädchen geben ihren Senf dazu...An der Bar gibt es neben Gags und Snacks auch geistige Getränke - schütten Sie sich aus vor Lachen, wir schenken Ihnen nach. Meigl Hoffmann, der Elefant terrible des Leipziger Brett’l, und Bernard Paschke, der Rainman des politischen Kabaretts und jüngstes Ensemblemitglied der Pfeffermühle, nehmen kein Brett vor den Kopf in der aktuellen Pfeffermühlenproduktion. Die Kofferträger des feinen Humors ecken an - aber das kommt in den besten Kreisen vor. Portier Hoffmann lässt Sie ein in den Mikrokosmos Hotel und Liftboy Paschke bringt Sie auf Ihr Zimmer. Da ist Unfug im Verzug im Aufzug. Ein Fahrstuhl geht auf und ab, und wer immer nur nach oben will, geht zwar irgendwann durch die Decke, hat dann aber einen Dachschaden. Also bleiben Sie auf dem roten Teppich und checken Sie für zwei Stunden ein im witzigsten Hotel der Stadt. Foto: Susanne Kuerth Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334267.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 2. Aug
Freitag
ab 19:30 Uhr
Selliner Sommerkonzerte - Gestört Aber GeiL - Gestört Aber GeiL
House, Elektronische Musik, Jazz-Rock-Pop etc.

Selliner Sommerkonzerte - Gestört Aber GeiL - Gestört Aber GeiL

Gestört aber GeiL! Jedes Wochenende unterwegs, ausgebucht bis Ultimo und Fans im sechsstelligen Bereich. Die beiden Jungs des Duo's mit dem zweideutigen Namen, sind die Shooting Stars der Stunde und fleißig wie kaum ein anderer Act. Festivals wie Sputnik Spring Break, Sonne Mond und Sterne, Helene Beach oder Berlin Summer Rave können auf die beiden nicht verzichten. Und wenn sie dann noch ihre melodischen House Produktionen und ihre unvergesslichen Bootleg's & Edit's zücken, ist eine mega Veranstaltung garantiert! Gestört aber GeiL, bedeutet „Musik von & für's Herz“! Quelle: Bernd Aust Kulturmanagement GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1292575.htm
Preis: 21,70 €
Seebrücke 1 Ostseebad Sellin Mecklenburg-Vorpommern
2019 3. Aug
Samstag
ab 19:30 Uhr
Ben Zucker
Singer Songwriter, Indie-Pop, Independent, Rock, Jazz-Rock-Pop etc.

Ben Zucker

Quelle: Bernd Aust Kulturmanagement GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1292569.htm
Preis: 32,00 €
Seebrücke 1 Ostseebad Sellin Mecklenburg-Vorpommern
2019 7. Aug
Mittwoch
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett

"Sich regen bringt Segen", sagt der Volksmund. Aber wenn man dann zur Tat schreitet, eingreift, hilft oder Partei ergreift, ist es oft verboten! Ist das fair? Die Pfeffermühle sagt dazu unmissverständlich: Nein! Haben Sie Mut! Helfen Sie einem Lehrer, wenn er mit Helikopter- Eltern kollidiert! Kümmern Sie sich um arbeitslose Dackel! Singen Sie im Fahrstuhl, der stecken bleibt, auch mal die Internationale! Pflegen Sie das Personal in Pflegeberufen! Rufen Sie dem kleinen Mann zu: Es kommt nicht auf die Größe an! Die Leipziger Pfeffermühle zeigt wieder mal Entschlossenheit, auch wenn es "FAIRBOTEN" ist! Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334244.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 13. Aug
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr

„DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ von und mit Meigl Hoffmann & Bernard Paschke Regie: Dieter Richter Unrasiert und fern der Heimat? Dann Herzlich Willkommen im Hotel der Leipziger Pfeffermühle. Eine Absteige mit Niveau. Hier teilen sich Witz und Verstand ein Zimmer, der Roomservice kredenzt den filetierten Zeitgeist an gepfefferter Pointe und die Zimmermädchen geben ihren Senf dazu...An der Bar gibt es neben Gags und Snacks auch geistige Getränke - schütten Sie sich aus vor Lachen, wir schenken Ihnen nach. Meigl Hoffmann, der Elefant terrible des Leipziger Brett’l, und Bernard Paschke, der Rainman des politischen Kabaretts und jüngstes Ensemblemitglied der Pfeffermühle, nehmen kein Brett vor den Kopf in der aktuellen Pfeffermühlenproduktion. Die Kofferträger des feinen Humors ecken an - aber das kommt in den besten Kreisen vor. Portier Hoffmann lässt Sie ein in den Mikrokosmos Hotel und Liftboy Paschke bringt Sie auf Ihr Zimmer. Da ist Unfug im Verzug im Aufzug. Ein Fahrstuhl geht auf und ab, und wer immer nur nach oben will, geht zwar irgendwann durch die Decke, hat dann aber einen Dachschaden. Also bleiben Sie auf dem roten Teppich und checken Sie für zwei Stunden ein im witzigsten Hotel der Stadt. Foto: Susanne Kuerth Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334268.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 17. Aug
Samstag
ab 20:00 Uhr
Helge Schneider - Pflaumenmus - die Tournee zum Mus!
Comedy, Kabarett, Bühne

Helge Schneider - Pflaumenmus - die Tournee zum Mus!

Sommer 2019 HELGE SCHNEIDER Pflaumenmus – die Tournee zum Mus! August ist Pflaumenzeit. Die Dinger warten nur darauf gepflückt zu werden. Das ist die Gelegenheit, endlich wieder auf Tournee zu gehen, dachte sich Helge und hat Peter Thoms, die alte Pflaume, angerufen. Der war sofort seiner Meinung. Nun braucht er eine passende Band und spricht mit wichtigen Musikerpersönlichkeiten aus Fantasiehausen. Die Unerschrockensten sucht er aus und die landen dann bei ihm in der Showküche. Dann wird probiert und probiert was das Zeug hält, absurde Zutaten aus entlegenen Ecken seines Showkellers werden hervorgekramt und angetestet. Am Ende kocht der verrückte Professor Doktor Doktor H.S. aus M für sein treues Publikum die skurrile Helge-Welt on stage. Sei dabei, wenn es wieder heisst: Die Pflaumen sind reif! Die Sommertournee 2019 startet im August und dauert bis zum Ende der Erntezeit. (Helge: “Bin schon gespannt aufs Catering“) Quelle: MB-Konzerte Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1326633.htm
Preis: 25,20 bis 42,80 €
Rugardweg 10 Bergen auf Rügen Mecklenburg-Vorpommern
2019 20. Aug
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr

„DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ von und mit Meigl Hoffmann & Bernard Paschke Regie: Dieter Richter Unrasiert und fern der Heimat? Dann Herzlich Willkommen im Hotel der Leipziger Pfeffermühle. Eine Absteige mit Niveau. Hier teilen sich Witz und Verstand ein Zimmer, der Roomservice kredenzt den filetierten Zeitgeist an gepfefferter Pointe und die Zimmermädchen geben ihren Senf dazu...An der Bar gibt es neben Gags und Snacks auch geistige Getränke - schütten Sie sich aus vor Lachen, wir schenken Ihnen nach. Meigl Hoffmann, der Elefant terrible des Leipziger Brett’l, und Bernard Paschke, der Rainman des politischen Kabaretts und jüngstes Ensemblemitglied der Pfeffermühle, nehmen kein Brett vor den Kopf in der aktuellen Pfeffermühlenproduktion. Die Kofferträger des feinen Humors ecken an - aber das kommt in den besten Kreisen vor. Portier Hoffmann lässt Sie ein in den Mikrokosmos Hotel und Liftboy Paschke bringt Sie auf Ihr Zimmer. Da ist Unfug im Verzug im Aufzug. Ein Fahrstuhl geht auf und ab, und wer immer nur nach oben will, geht zwar irgendwann durch die Decke, hat dann aber einen Dachschaden. Also bleiben Sie auf dem roten Teppich und checken Sie für zwei Stunden ein im witzigsten Hotel der Stadt. Foto: Susanne Kuerth Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334269.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 20. Aug
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Wladimir Kaminer - Die Kreuzfahrer
Lesung, Sonstige

Wladimir Kaminer - Die Kreuzfahrer

Die ganze Welt scheint auf Reisen zu gehen, die meisten von uns bewegen sich jedoch in Gruppen. Zur Zeit sind zwei große Gruppen besonders heftig unterwegs: die Flüchtlinge und die Touristen, freiwillig und unfreiwillig Reisende. Die Grenzen zwischen beiden Gruppen sind nicht eindeutig markiert: Die Flüchtlinge aus zerbombten Städten bevölkern deutsche Sporthallen und Heime, Amerikaner, die von ihrer Präsidentenwahl verstimmt sind, wollen nach Europa auswandern, die Russen haben letztes Jahr eine Rekordzahl an Asylanträgen in Amerika gestellt, bei den Deutschen sind alle Kreuzfahrten ausgebucht. Wladimir Kaminer geht auf die Reise mit: „Wie eine unentschlossene Arche Noah schwebte unser Schiff atemlos durch die Nacht von einem Meer ins andere, alle hatten längst die Hoffnung aufgegeben, ein vernünftiges gottgesegnetes Land zu finden. Tagsüber ging das Schiff vor Anker, doch die Kreuzfahrer hatten keine Lust aufs Festland. „Wir bleiben lieber an der Bar, die soll unsere Insel der Glücksseeligen werden“ sagten viele. Ist doch nichts dabei. Die ganze Welt besteht aus tausend kleinen Inseln, da sollte unsere Bar als eine zusätzliche Insel gar nicht auffallen.“ Quelle: Gigolo Enterprises LTD Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1336438.htm
Preis: 19,55 €
Am Kurpark 9 Ostseebad Baabe Mecklenburg-Vorpommern
2019 27. Aug
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene

Während die einen das Aussitzen üben, praktizieren die anderen das disziplinierte Weghören. Und dann kommt auch noch die Leipziger Pfeffermühle mit dem bühnenreifen Vorschlag „Wir verschlafen das“. Als könne man aussitzende Bundestagsberufene und gestützte Rückgratlose im Tiefschlaf zurück lassen. Oder geht die Vergangenheit direkt in die Zukunft über, wenn man schläft? Und ist nicht in Deutschland das Gegenteil von Frühlingserwachen stets spät-rechts-Einschlafen? Also dann doch lieber völlig übermüdet als ständig überwacht sein. Sie merken schon, „Wir verschlafen das“ ist ein Satire-Mix für Ausgeschlafene und zugleich der beste Muntermacher. Dafür sorgen überzeugend auf der Bühne Elisabeth Sonntag, Matthias Avemarg oder Heinz Klever und (nicht nur am Piano) Marcus Ludwig. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334284.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 3. Sep
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Agenda 007 - Satire mit nachhaltigem Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Agenda 007 - Satire mit nachhaltigem Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn

Agenda 007! Der feuchte Traum der Stasi ist gesamtdeutsche Wirklichkeit: kein öffentliches WC ohne Kamera, kein privater PC ohne Staatstrojaner. Das Handy hört mit, das Auto sendet die Position und der Fernseher schaut uns ins Schlafzimmer. Das greift bis ins Privatleben: Wir lesen heimlich die E-Mails des Partners, orten die Handys unserer Kinder und checken per WhatsApp, ob sie unter der Bettdecke noch online sind. Die geheimen Dienste sind allmächtig, doch sie agieren im Verborgenen. Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel. Freuen Sie sich auf einen nachhaltigen Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334280.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 6. Sep
Freitag
ab 19:30 Uhr
Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland
Volksmusik, Jazz-Rock-Pop etc.

Maxim Kowalew Don Kosaken - Eine Legende aus Russland

Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, daß sein Vater russischer Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab Ihm den Blick aus Westen mit auf den Weg. Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten. Damit stand für Maxim Kowalew schon früh fest, daß auch er Musik studieren und eine klassische Gesangsausbildung absolvieren würde. So begann er sein Gesangsstudium an einer der berühmtesten Musikhochschulen im Osten. Mit dem Magistertitel beendete er sein Studium an der Musikhochschule in Danzig. Dort erwarb er den akademischen Grad „Magister der Kunst“. Es dauerte nicht lange, bis er eine Vielzahl von Opernengagements erhielt und seine Popularität steil anstieg. Seine Karrierelaufbahn setzte er kurz danach in verschiedenen Chören und Volksmusikensembles fort. Ab 1983, nach dem Diplom und diversen Opernengagements, sang er in West-Europa, den USA und Israel. Er sang unter anderem in Ural- und Wolga Kosaken Chor. Er bereiste russisch-orthodoxe Klöster, um seine Kenntnisse im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren, und vertiefte sein Wissen im Unterricht des berühmten Dirigenten und Theologen Georg Szurbak in Warschau. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff. Erst nach seinen vielen internationalen Erfahrungen tat er 1994 den wohl entscheidendsten Schritt seines künstlerischen Lebens und sang in einem Chor, aus welchem sich später die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN herauskristallisierten. Jener Klangkörper läßt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist Ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen. Quelle: Engels Konzertbüro GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1343143.htm
Preis: 22,00 €
Kirchweg 8 Seebad Altefähr Mecklenburg-Vorpommern
2019 11. Sep
Mittwoch
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr

„DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ von und mit Meigl Hoffmann & Bernard Paschke Regie: Dieter Richter Unrasiert und fern der Heimat? Dann Herzlich Willkommen im Hotel der Leipziger Pfeffermühle. Eine Absteige mit Niveau. Hier teilen sich Witz und Verstand ein Zimmer, der Roomservice kredenzt den filetierten Zeitgeist an gepfefferter Pointe und die Zimmermädchen geben ihren Senf dazu...An der Bar gibt es neben Gags und Snacks auch geistige Getränke - schütten Sie sich aus vor Lachen, wir schenken Ihnen nach. Meigl Hoffmann, der Elefant terrible des Leipziger Brett’l, und Bernard Paschke, der Rainman des politischen Kabaretts und jüngstes Ensemblemitglied der Pfeffermühle, nehmen kein Brett vor den Kopf in der aktuellen Pfeffermühlenproduktion. Die Kofferträger des feinen Humors ecken an - aber das kommt in den besten Kreisen vor. Portier Hoffmann lässt Sie ein in den Mikrokosmos Hotel und Liftboy Paschke bringt Sie auf Ihr Zimmer. Da ist Unfug im Verzug im Aufzug. Ein Fahrstuhl geht auf und ab, und wer immer nur nach oben will, geht zwar irgendwann durch die Decke, hat dann aber einen Dachschaden. Also bleiben Sie auf dem roten Teppich und checken Sie für zwei Stunden ein im witzigsten Hotel der Stadt. Foto: Susanne Kuerth Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334270.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 17. Sep
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri

„Provinzredaktion“ In unserem Lokalblatt fliegen die Satzfetzen. Zwei Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi wollen uns die Presse polieren. Mit Schlagzeilen, Leidartikeln, Polizeiberichten und Todesanzeigen arbeiten sie für ein Ho(h)norar an Weltlage und Auflage. Unterstützt vom größten Anzeigenkunden „Lunkenbein Treppenlifte“ und der IG Dreck und Papier feilen die vier an einem Potpourri für den Landespresseball. Die Chefin (Rebekka Köbernick), Altlast (Jörg Metzner), Kaffeekocher (Marcus Ludwig am Klavier) und Quereinsteiger (Sascha Kiesewetter) machen den Unterschied - zwischen Wahrheit und Lüge, Licht und Schatten, Fake News und Real Blues. Sie wissen schon: Früher heulte die Presse mit den Wölfen - Heute blökt sie mit den Schafen. Es spielen: Rebekka Köbernick, Sascha Kiesewetter, Jörg Metzner, Marcus Ludwig (p) Texte von Conny Molle, Jörg Fabrizius, Stefan Klucke, Erik Lehmann, Marcus Ludwig, Tom Reichel, Ludger Wilhelm Musik von Stefan Klucke, Marcus Ludwig Regie: Marcus Ludwig Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334479.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 26. Sep
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: D saster - Eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch das hysterische Deutschland
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: D saster - Eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch das hysterische Deutschland

Deutschland - da wächst zusammen, was nicht zusammengehört; Oben und Unten, Links und Rechts, Mann und Frau… Gegensätzlicher könnte die Mischung nicht sein. Hinterher sieht alles irgendwie gleich aus. Deutsches Mittelmaß eben. Eintopf wie von Mutti. Nur wer genauer hinschaut, erkennt noch die unterschiedlichen Zutaten. Die können im Einzelfall durchaus bitter aufstoßen lassen, sogar ungenießbar sein. Da mischen sich Fremdenhass mit Eigenliebe, Großmannssucht mit Duckmäusertum, echte Schadenfreude mit falschem Mitleid. Die Suppe haben wir uns selber eingebrockt, nun müssen wir sie auch auslöffeln. Mit Hilfe zweier „Exbärten“ aus dem öffentlich-linkischen Kochstudio wird daraus so etwas wie Fast Food. Auf der Karte angepriesen als „D saster“. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wenn auch nur im Panoptikum. Oder eben im Kabarett. Hier wird das D saster sogar zu einem echten Leckerbissen. Guten Appetit! Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334231.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 3. Okt
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene

Während die einen das Aussitzen üben, praktizieren die anderen das disziplinierte Weghören. Und dann kommt auch noch die Leipziger Pfeffermühle mit dem bühnenreifen Vorschlag „Wir verschlafen das“. Als könne man aussitzende Bundestagsberufene und gestützte Rückgratlose im Tiefschlaf zurück lassen. Oder geht die Vergangenheit direkt in die Zukunft über, wenn man schläft? Und ist nicht in Deutschland das Gegenteil von Frühlingserwachen stets spät-rechts-Einschlafen? Also dann doch lieber völlig übermüdet als ständig überwacht sein. Sie merken schon, „Wir verschlafen das“ ist ein Satire-Mix für Ausgeschlafene und zugleich der beste Muntermacher. Dafür sorgen überzeugend auf der Bühne Elisabeth Sonntag, Matthias Avemarg oder Heinz Klever und (nicht nur am Piano) Marcus Ludwig. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334285.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 8. Okt
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett

"Sich regen bringt Segen", sagt der Volksmund. Aber wenn man dann zur Tat schreitet, eingreift, hilft oder Partei ergreift, ist es oft verboten! Ist das fair? Die Pfeffermühle sagt dazu unmissverständlich: Nein! Haben Sie Mut! Helfen Sie einem Lehrer, wenn er mit Helikopter- Eltern kollidiert! Kümmern Sie sich um arbeitslose Dackel! Singen Sie im Fahrstuhl, der stecken bleibt, auch mal die Internationale! Pflegen Sie das Personal in Pflegeberufen! Rufen Sie dem kleinen Mann zu: Es kommt nicht auf die Größe an! Die Leipziger Pfeffermühle zeigt wieder mal Entschlossenheit, auch wenn es "FAIRBOTEN" ist! Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334245.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 17. Okt
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri

„Provinzredaktion“ In unserem Lokalblatt fliegen die Satzfetzen. Zwei Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi wollen uns die Presse polieren. Mit Schlagzeilen, Leidartikeln, Polizeiberichten und Todesanzeigen arbeiten sie für ein Ho(h)norar an Weltlage und Auflage. Unterstützt vom größten Anzeigenkunden „Lunkenbein Treppenlifte“ und der IG Dreck und Papier feilen die vier an einem Potpourri für den Landespresseball. Die Chefin (Rebekka Köbernick), Altlast (Jörg Metzner), Kaffeekocher (Marcus Ludwig am Klavier) und Quereinsteiger (Sascha Kiesewetter) machen den Unterschied - zwischen Wahrheit und Lüge, Licht und Schatten, Fake News und Real Blues. Sie wissen schon: Früher heulte die Presse mit den Wölfen - Heute blökt sie mit den Schafen. Es spielen: Rebekka Köbernick, Sascha Kiesewetter, Jörg Metzner, Marcus Ludwig (p) Texte von Conny Molle, Jörg Fabrizius, Stefan Klucke, Erik Lehmann, Marcus Ludwig, Tom Reichel, Ludger Wilhelm Musik von Stefan Klucke, Marcus Ludwig Regie: Marcus Ludwig Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334480.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 24. Okt
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Fairboten - Politisches Kabarett

"Sich regen bringt Segen", sagt der Volksmund. Aber wenn man dann zur Tat schreitet, eingreift, hilft oder Partei ergreift, ist es oft verboten! Ist das fair? Die Pfeffermühle sagt dazu unmissverständlich: Nein! Haben Sie Mut! Helfen Sie einem Lehrer, wenn er mit Helikopter- Eltern kollidiert! Kümmern Sie sich um arbeitslose Dackel! Singen Sie im Fahrstuhl, der stecken bleibt, auch mal die Internationale! Pflegen Sie das Personal in Pflegeberufen! Rufen Sie dem kleinen Mann zu: Es kommt nicht auf die Größe an! Die Leipziger Pfeffermühle zeigt wieder mal Entschlossenheit, auch wenn es "FAIRBOTEN" ist! Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334246.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 31. Okt
Donnerstag
ab 19:00 Uhr
Ute Freudenberg & Band "akustisch"
Deutscher Schlager, Pop, Jazz-Rock-Pop etc.

Ute Freudenberg & Band "akustisch"

Betrachtet man die beeindruckende Vita von Ute Freudenberg, verwundert es wenig, dass sie nicht nur auf ereignisvolle und überaus erfolgreiche Zeiten zurückblicken kann, sondern auch nach über 40 Jahren ihrer Karriere mit spannenden Projekten im Gepäck auf eine vielversprechende Zukunft blicken darf. Die Powerfrau Ute Freudenberg hat nicht nur herausragende stimmliche Qualitäten und musikalisches Talent zu bieten, sondern zeigt wie kaum eine zweite Künstlerin aus Deutschland, dass Begabung und Aussehen allein nicht ausreichen, um über 40 Jahre lang so erfolgreich zu sein. Es war immer wieder auch ihre umwerfende Ausstrahlung mit dem ehrlichen Lächeln im Gesicht, ihre Offenheit und ihr Mut, mehr Menschlichkeit zu zeigen, die ihre Karriere immer wieder aufs Neue entfachte und Fans und Kritik gleichermaßen überzeugte. Und eines hat dabei nie an Gewichtung verloren: ihre Bodenständigkeit, die sie immer wieder auf beiden Füßen hat stehen lassen. Ein Blick auf die künstlerische Karriere: die studierte Musikerin mit der beeindruckenden Stimme, die mühelos dreieinhalb Oktaven umfasst, veröffentlichte sage und schreibe 11 erfolgreiche Alben. Den Blick nach vorn gerichtet, war die Musik ihre Berufung und ihr persönlicher Herzensweg. Mit ihrem Hit „Jugendliebe“ und zwei Studioalben mit der Rockband „Elefant“ wurde sie Anfang der 80er Jahre zur beliebtesten Sängerin der DDR. 1984 übersiedelte sie kurzzeitig nach einem Auftritt in Hamburg in die BRD und schaffte es als eine der wenigen ostdeutschen Künstlerinnen dieser Zeit, sich auch im Westen als anerkannte Sängerin einen Namen zu machen. Nach 1990 folgte der an sie verliehene Musikpreis „Die goldene Henne“ (1998), der Sieg an „Jugendliebe“ von den Lesern der Super-Illu und Super-TV sowie den MDR-Zuschauern zum beliebtesten Osthit aller Zeiten gewählt, wie weitere Alben, darunter das 2011 erschienene und überaus erfolgreiche Duettalbum „Ungeteilt“ mit Christian Lais. Das Album schaffte den sensationellen Sprung von Null auf Platz 14 der Media Control Charts und erlangte mit der Single „Auf den Dächern von Berlin“ (TV Premiere bei der Carmen Nebel Show) die Polposition des Siegertreppchens als erfolgreichstem Schlager des Jahres 2011. Zudem erfüllte sich Ute Freudenberg in den letzten Jahren einen Herzenswunsch und tourte mit ihrem von der Presse hochgelobtem Programm „Lieder, die ich mag“ durch kleine Theater und Kirchen. Dass Ute Freudenberg nicht nur von Nächstenliebe und Zivilcourage singen kann, sondern diese Tugend auch im wahren Leben in sich trägt, zeigt ihr außergewöhnliches Engagement als Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses Jena, das sie seit 1995 unter anderem mit alljährigen Benefizkonzerten unterstützt. Für ihren Einsatz wurde sie 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Wir dürfen uns weiter freuen auf eine Ausnahmesängerin, die da angekommen ist, wo sie eigentlich schon lange hingehört: in die erste Riege der deutschsprachigen Sängerinnen. Erleben Sie Ute Freudenberg & Band auf Ihrer "Akustik-Tournee" mit allen Hits in neuem, akustischen Gewand. Quelle: MB-Konzerte Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1282290.htm
Preis: 36,20 bis 50,50 €
Parkstraße 2 Putbus Mecklenburg-Vorpommern
2019 31. Okt
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: da capo - Politische Satire der besonderen Art - Highlights der letzten Jahre
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: da capo - Politische Satire der besonderen Art - Highlights der letzten Jahre

…Wiedersehen macht Freude. Besonders dort, wo politische Satire angesagt ist – im Kabarett. Mit den Pfeffermüllern gibt es ein Wiedersehen der besonderen Art. Highlights aus Programmen der letzten Jahre. Früher war Deutschland ein reiches Land, heute gehört es den Reichen. Der Staat ist in den Miesen. Oben kreist nicht mehr der Bundesadler, sondern der Pleitegeier. Also, sparen, sparen, sparen. Aber wovon? Schwindsucht in den Taschen des Bürgers. Halt, stimmt nicht! Es gibt auch Gewinner. Die Hartz 4 Empfänger, die Nassauer der Nation. Jeder bekommt monatlich 5 € mehr. Das sind 20 Brötchen zusätzlich. Soviel kann eine Person alleine gar nicht essen. Oder sollen sie nur daran ersticken? Wissen Politiker bei ihren Entscheidungen überhaupt noch was sie tun? Sollten sich Rentner schon mit 65 an die feuchte Erde gewöhnen? Wann verlangt der Arzt von seinen Patienten auch noch Geld für das Ablegen der Garderobe? Sind Polizisten im Dienst auch nur Menschen? --- Was sind dann Politessen? Trauen wir nur der Statistik die wir selber gefälscht haben? Auf der Bühne stehen zwielichtige Gestalten, Trickser, Täuscher, Bauernfänger - hervorragend gespielt und mit Pfeffer serviert von Burkhard Damrau und Dieter Richter. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334252.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 1. Nov
Freitag
ab 20:00 Uhr
Dirk Michaelis - Mir gehörn
Rock, Jazz-Rock-Pop etc.

Dirk Michaelis - Mir gehörn

Berlin - "Ich möchte mir gehörn" - so der provokante Titelsong des nun schon elften Soloalbums von Dirk Michaelis. Ein Hilfeschrei vor zu viel Vereinnahmung? Oder Selbstironie eines Sängers, der zuletzt mit "Welthits auf deutsch" eins und zwei (2011 und 2013) Songs von Weltstars wie Paul McCartney, U2 oder Sting sehr erfolgreich in seiner Muttersprache interpretiert hat? Weder noch. Das Album "Mir gehörn" ist das Zurück zu seinen Wurzeln als Geschichtenerzähler und zugleich Aufbruch in eine neue künstlerische Phase. Dirk Michaelis nimmt uns mit auf eine Reise in sein Innerstes. Zu Orten und Begebenheiten, die jeder kennen könnte oder vielleicht sehr gut nachvollziehen kann. Mal leise, die Stille hörend, dann berührend, nur von Klavier oder Gitarre begleitet. Mal mit großem Orchester, mal radiotauglich im Popgewand. Zum Nachdenken anregend, voller Empathie. Manchmal auch mit einem Augenzwinkern. "So glücklich sein, kann ich nur allein, oder vielleicht, oder vielleicht bei Dir" heißt es in "Bei Dir" (Text: Michael Sellin). Man riecht den Cappuccino-Duft, der bei diesem Bekenntnis durch die Straßen weht, und sieht die Schwäne davonfliegen. Nie war man dem Sänger und Komponisten so nah. Wen seine Sorgen nicht einschlafen ließen, wird jede Zeile von "Nachtgewitter" (Text: Gisela Steineckert) nachempfinden. Wer den Verlust eines geliebten Menschen und der sich offenbarenden Leere erlebte, wird die Gedanken in "Wenn´s einen von der Erde hebt" nachvollziehen können. Seit 2011 hat Dirk Michaelis an "Mir gehörn" gearbeitet. Die vorliegenden Songs zeugen von Reife, Lebenserfahrung, Optimismus. Auch ein Verdienst von Schriftstellerin Gisela Steineckert, die schon für den Erfolgshit "Als ich fortging" den großartigen Text schuf und nun wieder an seiner Seite war. Die erfahrene Autorin schuf den Großteil der anrührenden, lebensnahen Liedzeilen, wie auch Michael Sellin wieder die richtigen Worte zu den Melodien von Dirk Michaelis fand. Dirk Michaelis zeigt auf diesem Album mit Produzent Ingo Politz (Silbermond, Joris) neue Facetten seines musikalischen Schaffens. Er fängt Stimmungen und Gefühle ein und verarbeitet persönliche Erfahrungen. Nach 30 Jahren als Komponist und Sänger ist "Mir gehörn" Nr.1 eine Aufforderung, in bewegten, auch Ängste schürenden Zeiten, inne zu halten. Im Lesesessel oder auch am Rand eines Kinderbettes. Zu Letzterem lädt seine Interpretation von "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius aus dem Jahre 1779 ein. Was für ein Schlusspunkt eines Albums, das neugierig macht auf Teil zwei. Schließlich will man wissen, wie es weiter geht! Quelle: MB-Konzerte Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1356687.htm
Preis: 34,00 €
Parkstraße 2 Putbus Mecklenburg-Vorpommern
2019 5. Nov
Dienstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene

Während die einen das Aussitzen üben, praktizieren die anderen das disziplinierte Weghören. Und dann kommt auch noch die Leipziger Pfeffermühle mit dem bühnenreifen Vorschlag „Wir verschlafen das“. Als könne man aussitzende Bundestagsberufene und gestützte Rückgratlose im Tiefschlaf zurück lassen. Oder geht die Vergangenheit direkt in die Zukunft über, wenn man schläft? Und ist nicht in Deutschland das Gegenteil von Frühlingserwachen stets spät-rechts-Einschlafen? Also dann doch lieber völlig übermüdet als ständig überwacht sein. Sie merken schon, „Wir verschlafen das“ ist ein Satire-Mix für Ausgeschlafene und zugleich der beste Muntermacher. Dafür sorgen überzeugend auf der Bühne Elisabeth Sonntag, Matthias Avemarg oder Heinz Klever und (nicht nur am Piano) Marcus Ludwig. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334286.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 21. Nov
Donnerstag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Der Führerlose Aufzug - Kabarett mit feinem Humor, gepfefferten Pointen und mehr

„DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ von und mit Meigl Hoffmann & Bernard Paschke Regie: Dieter Richter Unrasiert und fern der Heimat? Dann Herzlich Willkommen im Hotel der Leipziger Pfeffermühle. Eine Absteige mit Niveau. Hier teilen sich Witz und Verstand ein Zimmer, der Roomservice kredenzt den filetierten Zeitgeist an gepfefferter Pointe und die Zimmermädchen geben ihren Senf dazu...An der Bar gibt es neben Gags und Snacks auch geistige Getränke - schütten Sie sich aus vor Lachen, wir schenken Ihnen nach. Meigl Hoffmann, der Elefant terrible des Leipziger Brett’l, und Bernard Paschke, der Rainman des politischen Kabaretts und jüngstes Ensemblemitglied der Pfeffermühle, nehmen kein Brett vor den Kopf in der aktuellen Pfeffermühlenproduktion. Die Kofferträger des feinen Humors ecken an - aber das kommt in den besten Kreisen vor. Portier Hoffmann lässt Sie ein in den Mikrokosmos Hotel und Liftboy Paschke bringt Sie auf Ihr Zimmer. Da ist Unfug im Verzug im Aufzug. Ein Fahrstuhl geht auf und ab, und wer immer nur nach oben will, geht zwar irgendwann durch die Decke, hat dann aber einen Dachschaden. Also bleiben Sie auf dem roten Teppich und checken Sie für zwei Stunden ein im witzigsten Hotel der Stadt. Foto: Susanne Kuerth Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334271.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 22. Dez
Sonntag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Wir verschlafen das - Satire-Mix für Ausgeschlafene

Während die einen das Aussitzen üben, praktizieren die anderen das disziplinierte Weghören. Und dann kommt auch noch die Leipziger Pfeffermühle mit dem bühnenreifen Vorschlag „Wir verschlafen das“. Als könne man aussitzende Bundestagsberufene und gestützte Rückgratlose im Tiefschlaf zurück lassen. Oder geht die Vergangenheit direkt in die Zukunft über, wenn man schläft? Und ist nicht in Deutschland das Gegenteil von Frühlingserwachen stets spät-rechts-Einschlafen? Also dann doch lieber völlig übermüdet als ständig überwacht sein. Sie merken schon, „Wir verschlafen das“ ist ein Satire-Mix für Ausgeschlafene und zugleich der beste Muntermacher. Dafür sorgen überzeugend auf der Bühne Elisabeth Sonntag, Matthias Avemarg oder Heinz Klever und (nicht nur am Piano) Marcus Ludwig. Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334287.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 30. Dez
Montag
ab 16:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri

„Provinzredaktion“ In unserem Lokalblatt fliegen die Satzfetzen. Zwei Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi wollen uns die Presse polieren. Mit Schlagzeilen, Leidartikeln, Polizeiberichten und Todesanzeigen arbeiten sie für ein Ho(h)norar an Weltlage und Auflage. Unterstützt vom größten Anzeigenkunden „Lunkenbein Treppenlifte“ und der IG Dreck und Papier feilen die vier an einem Potpourri für den Landespresseball. Die Chefin (Rebekka Köbernick), Altlast (Jörg Metzner), Kaffeekocher (Marcus Ludwig am Klavier) und Quereinsteiger (Sascha Kiesewetter) machen den Unterschied - zwischen Wahrheit und Lüge, Licht und Schatten, Fake News und Real Blues. Sie wissen schon: Früher heulte die Presse mit den Wölfen - Heute blökt sie mit den Schafen. Es spielen: Rebekka Köbernick, Sascha Kiesewetter, Jörg Metzner, Marcus Ludwig (p) Texte von Conny Molle, Jörg Fabrizius, Stefan Klucke, Erik Lehmann, Marcus Ludwig, Tom Reichel, Ludger Wilhelm Musik von Stefan Klucke, Marcus Ludwig Regie: Marcus Ludwig Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334489.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
2019 30. Dez
Montag
ab 20:00 Uhr
Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri
Politisches Kabarett, Kabarett, Bühne

Leipziger Pfeffermühle: Provinzredaktion - Kabarettistisches Potpourri

„Provinzredaktion“ In unserem Lokalblatt fliegen die Satzfetzen. Zwei Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi wollen uns die Presse polieren. Mit Schlagzeilen, Leidartikeln, Polizeiberichten und Todesanzeigen arbeiten sie für ein Ho(h)norar an Weltlage und Auflage. Unterstützt vom größten Anzeigenkunden „Lunkenbein Treppenlifte“ und der IG Dreck und Papier feilen die vier an einem Potpourri für den Landespresseball. Die Chefin (Rebekka Köbernick), Altlast (Jörg Metzner), Kaffeekocher (Marcus Ludwig am Klavier) und Quereinsteiger (Sascha Kiesewetter) machen den Unterschied - zwischen Wahrheit und Lüge, Licht und Schatten, Fake News und Real Blues. Sie wissen schon: Früher heulte die Presse mit den Wölfen - Heute blökt sie mit den Schafen. Es spielen: Rebekka Köbernick, Sascha Kiesewetter, Jörg Metzner, Marcus Ludwig (p) Texte von Conny Molle, Jörg Fabrizius, Stefan Klucke, Erik Lehmann, Marcus Ludwig, Tom Reichel, Ludger Wilhelm Musik von Stefan Klucke, Marcus Ludwig Regie: Marcus Ludwig Foto: Agentur Quelle: Gemeinde Ostseebad Binz, Der Bürgermeister, Eigenbetrieb Kurverwaltung Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1334481.htm
Preis: 24,00 €
Heinrich-Heine-Straße 7 Ostseebad Binz Mecklenburg-Vorpommern
Mvtermine