Martinshafen Sagard

Liegeplatz, Service für Motor- & Segelboote

Kleiner Hafen mit Geschichte

Etwa drei Kilometer westlich von Sagard liegt der Martinshafen am Ostufer des Großen Jasmunder Boddens. Den kanalartigen Hafen erreicht man über den Ort Vorwerk. Er bietet etwa 130 Liegeplätze für einheimische Wassersportler, aber auch für Gäste. Hier finden Yachten mit bis zu 20 Metern Länge Platz.

Die Marina verfügt über Sanitäranlagen, Strom- und Wasseranschlüsse an den Liegeplätzen sowie eine Tankstelle und eine Slipanlage. Auch vorhanden sind ein Grill- und ein Spielplatz, ein Kiosk und eine Caféteria.

Der Hafen war Ende des 19. Jahrhunderts ursprünglich nur für den Abtransport der Kreide errichtet, die im Quolitzer Revier abgebaut wurde. Er erhielt den Namen seines Gründers, des Stettiner Großindustriellen Martin Quistorp. Nach 1945 wurde der Kreidetransport vorwiegend auf Schiene und Straße verlagert. Der Kreidehafen wurde stillgelegt und später zu einem Fischerei- und Sportboothafen umgebaut.

Lage & Anfahrt

Martinshafen Sagard | Neuhof 1, 18551 Sagard |
Kontakt

Kontakt

Martinshafen Sagard

Neuhof 1, 18551 Sagard

Karte

Mehr zu entdecken