Schmachter See mit Promenade und Park der Sinne

Regionale Naturerlebnisse

Refugium am See

Westlich von Binz, aber nur wenige hundert Meter von Strand des Ostseebades entfernt, liegt der Schmachter See. Der zum Ende der Eiszeit entstandene, etwa 135 Hektar großen Binnensee wartet mit einer verträumten Atmosphäre und idyllischer, naturreicher Umgebung auf. Das Gewässer und sein unmittelbares Umfeld bieten einer reichen Flora und Fauna Heimstatt. Es ist Brut-, Rast- und Nahrungsgebiet für eine artenreiche Vogelwelt. Der Buchenwald am See wird als Fangerien bezeichnet.

Die kleine Promenade am Nordostufer des Schmachter Sees ist ein beliebter Treffpunkt vor allem in den Abendstunden, wenn der See im Licht der untergehenden Sonne buchstäblich glänzt. Entlang eines Teils des sich anschließenden Ostufers entstand 2003 der sogenannte Park der Sinne, der Außenstandort der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Rostock war.

Er ist mit Bäumen, Sträuchern, Hecken und Blumen angelegt, aber auch mit Terrassen, Brunnen, kleinen Wasserläufen, Bänken und Spielgeräten ausgestattet. Hier findet man unter anderem sieben Spiel- und Sinnesstationen, einen Themengarten, eine Obstwiese sowie einen Aussichtsturm und einen Steg in den Schmachter See. Zu den natürlichen Attraktionen des Parks gehören einige dendrologische Besonderheiten wie der Trompetenbaum, die Kugel-Steppen-Kirsche oder die Wintergrüne Eiche.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Schmachter See mit Promenade und Park der Sinne | Schmachterseestraße, 18609 Binz |
Kontakt

Kontakt

Schmachter See mit Promenade und Park der Sinne

Schmachterseestraße, 18609 Binz

Karte

Mehr zu entdecken