U-Boot H.M.S. Otus in Sassnitz

Museum, Ausstellung

Stiller Jäger im Hafen

Die H.M.S. Otus ist ein ehemals zur britischen Royal Navy gehörendes Angriffs-U-Boot. Das 1963 in Dienst gestellte Boot der Königlichen Unterwasserflotte gehört zu Oberon-Klasse und wird wegen seiner Geräuscharmut auch „Stiller Jäger“ (Silent Hunter) genannt.

Das mit knapp 70 Mann besetzte, 90 Meter lange und gut acht Meter breite U-Boot diente bis 1991 im ersten U-Boot-Geschwader und war hauptsächlich vor den Falkland-Inseln und im Persischen Golf stationiert. Für den Einsatz als Museumsboot wurde es nach der Ausmusterung auf der Volkswerft Stralsund umgerüstet. Die originale Einrichtung und Informationstafeln informieren authentisch über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Besatzung.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

U-Boot H.M.S. Otus in Sassnitz | Hafenstraße 18, 18546 Sassnitz |
Kontakt

Kontakt

U-Boot H.M.S. Otus in Sassnitz

Hafenstraße 18, 18546 Sassnitz

Karte